Angeregt vom gleichnamigen Wetterphänomen bündelt die Skulptur als ´stehende Welle´ kosmische Energien und schafft ein Bewusstsein für menschliche, lunare aber auch solare Kräfte und harmonisiert die mit ihnen in Beziehung stehenden Elemente und Wirkungen auf der Erde.

1./3./4./5./6./7.Abbildung
Permanente Installation der 1. Fassung im Bodensee an der Mole in Radolfzell

2.Abbildung
Installation im Aalbach, Rechberghausen, 2002

3.Abbildung
Radolfzell
dpa-Bild des Tages, 17. Juli 2006
"Einen besonderen Nistplatz hat sich ein Bläshuhn am Bodenseeufer bei Radolfzell gesucht. Es hat sich auf der Bronzeskulptur des in Stuttgart lebenden Künstlers Ubbo Enninga "El Niño" niedergelassen. In sitzender Haltung, die Arme zum Wasser ausgestreckt, steht der nackte Junge, normalerweise vom Bodenseewasser umspühlt, in dem heissen Sommer schon fast wieder auf dem trockenen Betonsockel."
Foto: Patrick Seeger

4.Abbildung
Radolfzell Juni 2009
Foto: Heike Endemann

5.Abbildung
Radolfzell Mai 2011
Foto: Annette Bippus

6.Abbildung
Radolfzell 12. Februar 2012
Foto: Heike Endemann

7.Abbildung
Radolfzell 2. April 2009
Foto: Herba http://www.panoramio.com/photo/20733228

8.Abbildung
2.Fassung in der Lahn in Biedenkopf, 1. September 2012

El Niño. 1997, bronze, 92x71x127 cm, Radolfzell, Lake Constance < 8/24 >